Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

SCHRIFTGRAD
a++ a+ a

Theosophische Perspektiven
Artikel jeden Monat neu

Sa. 12.08.2017
Den neuen Artikel anzeigen
 Quellen der Liebe
Di. 20.06.2017
Den neuen Artikel anzeigen
 Wirkung der Gedanken auf der Astralebene
Mo. 01.05.2017
Den neuen Artikel anzeigen
 Lehrerin und Freundin
Theosophie neu Icon



Literaturempfehlungen
Isis entschleiert
 
Autor: Helena P. Blavatsky
ISBN: 978-3894272449

Teilhard de Chardin - der große Naturwissenschaftler, Philosoph und Priester

Art der Veranstaltung:Vortrag mit Aussprache
Veranstaltungsort:-
Beginn:12.03.2016 um 15:00 Uhr
Ende:18:00 Uhr
Dauer:3 Std.
Rednerin: Gudrun Christel Dahm
 Pierre Teilhard de Chardin wurde 1891 in der Auvergne in Frankreich geboren und starb 1955 in seinem letzten Exil in New York.
Schon als kleiner Junge suchte er das Geheimnis der Materie zu ergründen Als Geologe und Paläontologe widmete er einen Großteil seines Lebens der Forschung. Als Priester und Mystiker war es sein Anliegen, Naturwissenschaft und christliche Religion in Einklang zu bringen. Seine Gedanken zur Evolution der Menschheit sind kühn, und das grandiose Welt- und Menschenbild, das er entwirft, könnte künftig sogar noch mehr an Bedeutung gewinnen. 
Teilhard de Chardin hat eine Vielzahl von bedeutenden Werken hinterlassen. Neben seinem Hauptwerk "Der Mensch im Kosmos" gilt der kleine Band "Das Herz der Materie" als Kernstück seiner Lehre.