Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

SCHRIFTGRAD
a++ a+ a

Theosophische Perspektiven
Artikel jeden Monat neu

Sa. 12.08.2017
Den neuen Artikel anzeigen
 Quellen der Liebe
Di. 20.06.2017
Den neuen Artikel anzeigen
 Wirkung der Gedanken auf der Astralebene
Mo. 01.05.2017
Den neuen Artikel anzeigen
 Lehrerin und Freundin
Theosophie neu Icon



Literaturempfehlungen
Isis entschleiert
 
Autor: Helena P. Blavatsky
ISBN: 978-3894272449

Utopien - von der Antike bis zur Neuzeit

Art der Veranstaltung:Vortrag mit Aussprache
Veranstaltungsort:-
Beginn:22.10.2016 um 15:00 Uhr
Ende:18:00 Uhr
Dauer:3 Std.
Rednerin: Gerlinde Horsch
 Seit Platon und Aristoteles werden durch die Jahrhunderte hin durch immer wieder Utopien entworfen - seien sie politisch-gesellschaftlicher, religiöser oder literarisch-fiktionaler Art.
Vor 500 Jahren erschien "Utopia", das Hauptwerk des britischen Denkers und Staatsmanns Thomas Morus - Anlass für diesen Gang durch die verschiedenen utopischen Entwürfe von der Antike bis zu Orwell oder Bloch.
Der Vortrag stellt ausgewählte Utopien aus verschiedenen Epochen vor.