Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

SCHRIFTGRAD
a++ a+ a

Theosophische Perspektiven
Artikel jeden Monat neu

So. 13.05.2018
Den neuen Artikel anzeigen
 Nahtoderfahrungen
Do. 22.03.2018
Den neuen Artikel anzeigen
 Erste Schritte auf dem Pfad
Fr. 09.02.2018
Den neuen Artikel anzeigen
 Gandhi und die Christen „Wie denkst du über das Christentum?"
Theosophie neu Icon



Literaturempfehlungen
Lichtstrahlen vom Orient. Manuskripte für Freimaurer
 
Autor: Kerning (Johann B. Krebs) / Franz Hartmann
ISBN: 3-89071-002-6

Mabel Collins

Eine wahre Perle der Weisheit

Art der Veranstaltung:Vortrag mit Aussprache
Veranstaltungsort:-
Beginn:10.02.2018 um 15:00 Uhr
Ende:18:00 Uhr
Dauer:3 Std.
Referent: Martin Ebinger

Im Vorwort zur 8. Auflage heißt es:

„Diese im Jahr 1885 erstmals veröffentlichte Sammlung von Regeln, Anmerkungen und Erläuterungen ist von unschätzbarem Wert für alle, die sich ernsthaft auf ihre spirituelle Entwicklung vorbereiten wollen. Seit über hundert Jahren ist dieses Buch ein Klassiker der modernen Theosophie, der in 24 Sprachen übersetzt wurde.“

In der Einleitung zu dem Kommentar schreibt Frau Annie Besant:

„Es ist Teil des „Buches der Goldenen Regeln“, in dem viele in verschiedenen Weltzeitaltern geschriebene Abhandlungen zusammengefasst sind … 
Gegeben wurde [die Abhandlung] der Welt durch den Meister Hilarion, einen der zur Weißen Loge gehörenden großen Lehrer - einen Meister, der in den gnostischen und neuplatonischen Bewegungen eine große Rolle spielte, eine der großen Persönlichkeiten, die Versuche unternahm, das Christentum am Leben zu erhalten. Häufig inkarnierte er in Griechenland und Rom, und er befasst sich ganz besonders mit der Lenkung der Entwicklung der westlichen Welt. Empfangen hat er das Buch, wie es uns vorliegt, von einem Venezianischen Meister, einem jener großen Lehrer, von denen H.P. Blavatsky als von Chohans sprach.“