Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

SCHRIFTGRAD
a++ a+ a

Theosophische Perspektiven
Artikel jeden Monat neu

Di. 15.10.2019
Den neuen Artikel anzeigen
 Die Âkâsha-Chronik
So. 01.09.2019
Den neuen Artikel anzeigen
 Energie des Denkens
Di. 30.07.2019
Den neuen Artikel anzeigen
 Aus einem Gespräch mit H. P. Blavatsky
Theosophie neu Icon



Literaturempfehlungen
Die Philosophie der Bhagavad Gita
 
Autor: T. Subba Row
ISBN: 978-3888820755

Aktuelle Artikel

Die Âkâsha-Chronik

Die Âkâsha-Chronik Arthur E. Powell Die Beschreibung der Mentalebene wäre unvollständig ohne einen Bericht über die so genannte Âkâsha-Chronik. Sie ist die einzig verlässliche Geschichte der Welt und wird oft als das Gedächtnis der Natur bezeichnet, auch als die wahren karmischen Aufzeichnungen oder das „Buch der Lipika".   Das Wort Âkâsha ist in ge...

Energie des Denkens

Heute stehen die Menschen wieder im Begriff, die Bedeutung einiger Grundgesetze der Natur zu erforschen. Sie anerkennen die ungeheureren Energien des Denkens – und dies kommt einer Wiederentdeckung der Magie gleich. Der Mensch ist zwar geneigt, wenn er auf die Magie von Atlantis, Ägypten oder auch nur die des Mittelalters zurückblickt, dieses als etwas Legendäres und Phantastisches ...

Aus einem Gespräch mit H. P. Blavatsky

Charles Johnson war einer der Gründer der Theosophischen Gesellschaft in Dublin, der auch William Butler Yeats und andere irische Schriftsteller angehörten. Er lehrte später an der Columbia University Sanskrit. Aus einem Gespräch, das er mit Helena Petrovna Blavatsky im Jahr 1887 führte, werden hier einige Auszüge wiedergegeben:[1] Zum erstenmal traf ich … HPB … im Frühjahr 18...

Reinkarnation

Wir alle haben bereits eine lange Reihe physischer Leben hinter uns, und jeder Durchschnittsmensch hat eine ziemlich große Anzahl solcher Leben noch vor sich. Jedes dieser Leben ist einem Schultage zu vergleichen. Das Ego[1] bekleidet sich mit einem physischen Körper und begibt sich in die Schule der physischen Welt, um darin bestimmte Lektionen zu lernen. Es lernt sie, je nach den Ums...

Ein Ideal verwirklichen und Hindernisse überwinden

Der Mensch, der in verständnisvoller Weise in Harmonie mit dem göttlichen Willen wirken will, muss alle Gedanken an Vorteil oder Vergnügen für das persönliche Selbst aufgeben, um sich, indem er für die Wohlfahrt und das Glück seiner Mitmenschen wirkt, ausschließlich der Vollstreckung jenes Willens zu widmen. Das ist ein hohes Ideal, und es ist, weil wir eine so lange Geschichte ...

Gedankenübertragung

Heutzutage bemühen sich sehr viele Menschen, Gedankenübertragung zu üben, und sie ergehen sich in allerhand Träumereien, wie schön es wäre, wenn man ganz ohne Hilfe von Post und Fernschreiben mit entfernten Freunden verkehren könnte. Viele scheinen zu glauben, sie könnten dies ohne größere Anstrengungen erreichen, und sind sehr überrascht, wenn ihre Versuche gänzlich fehlschl...

Esoterisches Christentum - Die fünf großen Initiati...

Annie Besant „Esoterisches Christentum. Die Wahrheiten des Christentums aus esoterischer Sicht“   Es gibt fünf große Initiationen im Leben eines Christus, von denen jede eine Stufe in der Entfaltung des Lebens der Liebe anzeigt. Man erreicht sie jetzt gerade so wie in alter Zeit, und die letzte bedeutet den schließlichen Triumph des Menschen, der sich zur Gottheit entwickelt ...

Die "Durchlichtung" der Materie

Materie, im Sinne von Unbeseeltheit, existiert nicht. Alles Seiende enthält Geist (Bewusstsein) und stellt sich nur aufgrund der verschiedenen Dichtegrade für den Menschen als greifbare und sichtbare ‚Materie‘ dar. Doch auch in der materiellen Welt gibt es verschiedenen Dichtegrade, wie etwa die Duft-Ebene, die sich über die Riechorgane wahrnehmen lässt, oder Wärme und Kälte,...

Sind zwei oder mehr Menschen zusammen

Jede Bewusstseinsveränderung ruft eine Schwingung in der Materie hervor, aus der sich das Bewusstsein seinen Körper gestaltet hat. Jede Materieschwingung des Körpers wird von einer Veränderung des verkörperten Bewusstseins begleitet. In dieser Wechselbeziehung können beide Pole das auslösende oder das reagierende Moment sein. Sind zwei oder mehr Menschen zusammen, von denen eine Per...

Unterhaltung mit einer Rotbuche

  Vor nicht allzu langer Zeit überquerte ich die Alpengrenze zwischen Österreich und Bayern und kletterte auf einer schmalen Ebene direkt unterhalb der Schneegrenze entlang.  Ich hatte gerade eine Reihe anstrengender und tragischer Erlebnisse hinter mir und suchte nach dem richtigen Fleck, um mich ein wenig auszuruhen. Nicht weit unterhalb von mir erhob sich am Rande eines Abgrund...