Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

SCHRIFTGRAD
a++ a+ a

Theosophische Perspektiven
Artikel jeden Monat neu

Mo. 10.02.2020
Den neuen Artikel anzeigen
 Das Licht der Erleuchtung (Auszug: Teil 3)
Fr. 03.01.2020
Den neuen Artikel anzeigen
 Das Licht der Erleuchtung (Auszug: Teil 2)
So. 01.12.2019
Den neuen Artikel anzeigen
 Das Licht der Erleuchtung (Auszug: Teil 1)
Theosophie neu Icon



Literaturempfehlungen
Der Göttliche Plan. Ein Kommentar zu
 
Autor: Geoffrey A. Barborka
ISBN: 978-3000164071

Höheres Erkennen - aber woher und wie?

Art der Veranstaltung:Vortrag mit Aussprache
Veranstaltungsort:-
Beginn:23.04.2016 um 15:00 Uhr
Ende:18:00 Uhr
Dauer:3 Std.
Redner: Reiner Ullrich
 "Aussicht nach drüben" - verrannt: Metaphysik als Wissenschaft (seit Kant) unmöglich.
 
"Offenbarung" kein Ersatz: Zweifel an ihr führte zu schroffem Dualismus mit absurder Konsequenz (Descartes).
 
Monistische Vorstellung plausibler: "Stufenreich" - dessen "innere" Wirklichkeit (Plotin - theosophisches Weltbild).
 
"Denken" und "Fühlen" - Ist "Gefühl ALLES"?
"Gefühl" "unter" und/oder "über" dem Denken? Unterscheiden der Rangordnung möglich?
 
"Intuition" - unmittelbare Einsicht: ein "Orakel"? Vergleich mit dem Delphischen Orakel
 
Zugang: die schöpferische Einbildungskraft des Künstlers - schwankende Erscheinungen umschaffend in dauernde Gedanken