Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

SCHRIFTGRAD
a++ a+ a

Theosophische Perspektiven
Artikel jeden Monat neu

Di. 15.10.2019
Den neuen Artikel anzeigen
 Die Âkâsha-Chronik
So. 01.09.2019
Den neuen Artikel anzeigen
 Energie des Denkens
Di. 30.07.2019
Den neuen Artikel anzeigen
 Aus einem Gespräch mit H. P. Blavatsky
Theosophie neu Icon



Literaturempfehlungen
Die Philosophie der Bhagavad Gita
 
Autor: T. Subba Row
ISBN: 978-3888820755

Die Faust-Dichtungen nach Goethe und das Sonderkapitel "Fräulein Faust"

Art der Veranstaltung:Vortrag mit Aussprache
Veranstaltungsort:-
Beginn:13.05.2017 um 15:00 Uhr
Ende:18:00 Uhr
Dauer:3 Std.
Referent: Dr. Helmut Haselbeck
Der historische und der literarische Faust
 
Goethes "Faust" bildet zweifelsohne den Mittel- und Höhepunkt der gesamten Faust-Literatur.
Es hat sich als sinnvoll und zweckmäßig erwiesen, die Faust-Dichtungen in solche vor Goethe und nach Goethe einzuteilen.
 
Am 18.06.2016 wurde von Herrn Dr. Haselbeck der Vortrag "Der historische Faust und die Faust-Dichtungen vor Goethe" gehalten. 
 
Jetzt folgt am 13.05.2017 die Fortsetzung mit "Die Faust-Dichtungen nach Goethe" und dem Sonderkapitel "Fräulein Faust - Weibliche Faust-Gestalten in der deutschen Literatur".
 
Der Vortrag endet mit der bedeutendsten Faust-Dichtung nach Goethe, dem Roman "Doktor Faustus" (1947) von Thomas Mann.