Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

SCHRIFTGRAD
a++ a+ a

Theosophische Perspektiven
Artikel jeden Monat neu

So. 01.09.2019
Den neuen Artikel anzeigen
 Energie des Denkens
Di. 30.07.2019
Den neuen Artikel anzeigen
 Aus einem Gespräch mit H. P. Blavatsky
Mi. 29.05.2019
Den neuen Artikel anzeigen
 Reinkarnation
Theosophie neu Icon



Literaturempfehlungen
Das Rad der Wiedergeburt
 
Autor: H. K. Challoner
ISBN: 978-3894272951

Tempellehren - eine "verborgene" Perle der Theosophie

Art der Veranstaltung:Vortrag und Gesprächsrunde
Veranstaltungsort:-
Beginn:06.07.2019 um 15:00 Uhr
Ende:18:00 Uhr
Dauer:3 Std.
Referent: Martin Ebinger

Auf einer der Einleitungsseiten der Tempellehren Buch 1 heißt es:

Ein Meister

Wer durch die geistige Wiedergeburt wie ein kleines Kind wurde und eintrat in das Auge des Dreiecks im Viereck innerhalb der Sieben, ist ein Meister des Lebens. In den Wehen der Neugeburt hat er sich das Gewand der Unsterblichkeit errungen, und dieses muss er sich rein erhalten, nicht aus Furcht vor Befleckung, sondern damit der darauf geworfene Schmutz nicht auf den Aussender zurückpralle und ihn verwunde.