17.08
14:30 Uhr Begrüßung  Hinweise zum Programm Eva-Maria Köpp   
15:00 Uhr Annie Besant – Leben und Werk (Vortrag mit Aussprache) Eva-Maria Köpp, Dresden
17:00 Uhr Avatare – Offenbarungen des Höchsten (Vortrag mit Aussprache) Katharina Luft-Kornel, Leipzig

18.08.
09:00 Uhr „Die ‚Tempellehren‘ – eine ‚verborgene‘ Perle der Theosophie“ Teil 1 (Vortrag mit Aussprache) Martin Ebinger, Stuttgart
11:00 Uhr Krankheit, eine Seelenbotschaft – wie wecke ich meine Selbstheilungskräfte (Vortrag mit Aussprache) Dr. med. Dagmar Uecker, Bad Soden, Stiftung Rosenkreuz
15:00 Uhr Dante Alighieri – ein Lebensweg am Ende der Zeiten der Führung der Menschheit durch die uralt-heiligen Mysterien-Stätten
(Vortrag mit anschließender Aussprache) Manfred Schneider, Dresden, Anthroposophische Gesellschaft
17:00 Uhr Divina Commedia – Morgenröte einer neuen mitteleuropäischen Geisteskultur – der steinige Weg zur Freiheit des modernen Menschen
(Vortrag mit anschließender Aussprache) Manfred Schneider

19.08.
09:00 Uhr „Die ‚Tempellehren‘ – eine ‚verborgene‘ Perle der Theosophie“ Teil 2 (Vortrag mit Aussprache) Martin Ebinger, Stuttgart
11:00 Uhr Die Leipziger Theosophen am Ende der Weimarer Republik bis zu ihrem Verbot 1937 (Vortrag mit Aussprache)   Dr. Bernadett Bigalke, Leipzig
15:00 Uhr „Das Verhältnis von Bewusstsein, Energie und Stoff in der pythagoräischen Philosophie“ Teil 1 (Vortrag mit Aussprache)   Hannes Frischat, Hannover 
17:00 Uhr „Das Verhältnis von Bewusstsein, Energie und Stoff in der pythagoräischen Philosophie“ Teil 2 (Vortrag mit Aussprache)   Hannes Frischat, Hannover 

20.08.
09:00 Uhr Das Kleinod der Unterscheidung – Eine Perle uralter Weisheit von Sankaracharya (Vortrag mit Aussprache)   Thomas Fredrich, Berlin
11:00 Uhr Gesprächsrunde zu den Themen der Sommertagung
15:00 Uhr Hauptversammlung der Theosophischen Gesellschaft in Deutschland (für Mitglieder)
19:30 Uhr Gedichte von Rainer Maria Rilke mit Musik-Umrahmung, Katharina Luft-Kornel

21.08.

08:30 Uhr Bus-Ausflug nach Gotha mit Führung im Schloss Friedenstein
10:00 Uhr-11:30 Führung im Schloss Friedenstein
12:30 Uhr Mittagessen in der indischen Gaststätte „Ganesha“. Nachmittags individueller Besuch des Schlossparks und des Schlossmuseums möglich.

Wer zurück mit dem ICE in Richtung Leipzig oder Frankfurt/Main fahren will, kann ab Gotha fahren. Der Gothaer Bahnhof verfügt allerdings nicht über Gepäckschließfächer. Das Gepäck kann im Bus verbleiben. Auf Wunsch fährt der Bus nachmittags zum Bahnhof Gotha.
Rückfahrt mit dem Bus ca. 18:00 Uhr über Eisenach weiter nach Hütscheroda.

(Programmänderungen vorbehalten)