Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

SCHRIFTGRAD
a++ a+ a

Theosophische Perspektiven
Artikel jeden Monat neu

So. 13.05.2018
Den neuen Artikel anzeigen
 Nahtoderfahrungen
Do. 22.03.2018
Den neuen Artikel anzeigen
 Erste Schritte auf dem Pfad
Fr. 09.02.2018
Den neuen Artikel anzeigen
 Gandhi und die Christen „Wie denkst du über das Christentum?"
Theosophie neu Icon



Literaturempfehlungen
Selbstverwirklichung und die Suche nach dem wahren Glück. Die ewigen Gesetze des geistigen Pfades
 
Autor: I. K. Taimni
ISBN: 3-89427-328-3

Andere Dimensionen des Denkens. Wissen und Erkenntnis.

Zum Buch:
 
Es gibt zweierlei Wissen.
Das eine ist das von den Sinnen und den Empfindungen vermittelte verstandesmäßige Wissen. Das andere ist das Wissen, das aus der Selbsterkenntnis geboren wurde.
 
Um diese Dimensionen eines anderen Denkens, anderer Annäherungen an die Wirklichkeit geht es F. Hartmann.
 
Eine Einführung von einem Eingeweihten in die esoterischen Traditionen des Westens und des Ostens.
Eines Philosophen und Denkers, der den größten Wert legt auf die eigene Erfahrung, das eigene Werden und dem das Wissen des Verstandes weder Selbstzweck noch ultima ratio ist, sondern lediglich ein Mittel, Hindernisse auf dem Weg zur Selbsterfahrung der Wahrheit im eigenen Innern zu beseitigen.
 
Es ist eine hohe Schule der Philosophie und des Denkens, die sich in seinen Ausführungen zeigt. Hartmann, ein Weggefährte Blavatskys, steht in der Tradition der unvergänglichen Weisheits-Religion, die ihre hohen Ausformungen in den Schriften eines Meister Eckehart, eines Paracelsus, eines Jacob Böhme, im Osten in den Lehren eines Buddha, eines Nagarjuna, in der Vedanta Advaita Philosophie eines Shankara (dessen Palladium der Weisheit er übersetzte) erhielt. (W. S.)
 
 




  
Author: Franz Hartmann
ISBN: 3-928722-19-3