Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

Theosophischen Gesellschaft in Deutschland e.V.

SCHRIFTGRAD
a++ a+ a

Theosophische Perspektiven
Artikel jeden Monat neu

Do. 22.03.2018
Den neuen Artikel anzeigen
 Erste Schritte auf dem Pfad
Fr. 09.02.2018
Den neuen Artikel anzeigen
 Gandhi und die Christen „Wie denkst du über das Christentum?"
Di. 05.12.2017
Den neuen Artikel anzeigen
 Die Anbetung der Weisen aus dem Morgenlande
Theosophie neu Icon



Literaturempfehlungen
Andere Dimensionen des Denkens. Wissen und Erkenntnis.
 
Autor: Franz Hartmann
ISBN: 3-928722-19-3

Das Friedensevangelium der Essener

Art der Veranstaltung:Vortrag mit Aussprache
Veranstaltungsort:-
Beginn:30.09.2017 um 15:00 Uhr
Ende:18:00 Uhr
Dauer:3 Std.
Referentin: Eva-Maria Köpp, Dresden
Über das Leben der Essener gibt es einen Bericht des jüdisch-römischen Geschichtsschreibers Flavius Josephus (38 - 100 n.Chr.).
 
In geheimen Vatikanarchiven fand Bruno Bordeaux Szekely (1905 - 1979) in den 1920er Jahren verloren geglaubte Texte der Essener.
Auch bei den Schriftfunden ab 1947 in Qumram wurde der Sprachgelehrte Szekely hinzugezogen und konnte weitere Essener-Texte übersetzen.
 
Diese Funde sind nicht nur von archäologischer Bedeutung, sondern sie sind vor allem eine Feierstunde der Spiritualität.